Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Bezeichnungsschema

Die Bezeichnungen für die meisten SKF Wälzlager folgen einem System, bei dem eine Basisbezeichnung mit oder ohne Vor- bzw. Nachsetzzeichen (→ Bezeichnungssystem für Wälzlager) verwendet wird.

Nachstehend ein Beispiel und Anwendungsoptionen für Kurvenrollen.
Basic bearing designation system
PWKRE 47.2RS
Hierin sindPWKRE 47 =
.2RS =

Vorsetzzeichen (k. A.)


Basiskennzeichen
KR
Kurvenrolle mit Nadelkranz.
KRE
Kurvenrolle mit Nadelkranz, mit auf den Bolzen gepressten Exzenterring.
KRV
Kurvenrolle mit vollrolligem Nadelsatz.
KRVE
Kurvenrolle mit vollrolligem Nadelsatz, mit auf den Bolzen gepressten Exzenterring.
NUKR
Kurvenrolle basierend auf zweireihigem, vollrolligen Zylinderrollenlager mit zwei festen Außenringborden.
NUKRE
Kurvenrolle basierend auf zweireihigem, vollrolligen Zylinderrollenlager mit zwei festen Außenringborden, mit auf den Bolzen gepressten Exzenterring.
PWKR
Kurvenrolle basierend auf zweireihigem, vollrolligen Zylinderrollenlager mit drei festen Außenringborden.
PWKREKurvenrolle basierend auf zweireihigem, vollrolligen Zylinderrollenlager mit drei festen Außenringborden, mit auf den Bolzen gepressten Exzenterring.


Nachsetzzeichen – innere Konstruktion (k. A.)


Nachsetzzeichen – äußere Form (Dichtung, Ringnut usw.)
.2RSNBR Berührungsdichtung an beiden Seiten
A
Verbessertes balliges Profil der Außenring-Lauffläche und Innensechskant an beiden Bolzenenden.
B
Innensechskant an beiden Bolzenenden.
PPA
Bauform KR mit axialem Gleitring aus PA66 sowie Dichtring an beiden Seiten. Verbessertes balliges Profil der Außenring-Lauffläche. Die Größen 16 und 19 sind serienmäßig mit einem Schlitz am Bolzenkopf versehen. Die Größen ab 22 sind mit einem Innensechskant an beiden Enden versehen.
PPSKA
KR Kurvenrollen der Größen 16 und 19 mit axialem Gleit- und Dichtring aus Polyamid 66 an beiden Seiten, verbessertem balligem Profil an der Außenring-Lauffläche und Innensechskant am Bolzenkopf, ohne Nachschmiermöglichkeit.
PPXA
Kurvenrollen mit PPA-Eigenschaften, bis auf die Außenring-Lauffläche mit zylindrischem Profil.
X
Zylindrisches (flaches) Profil der Außenring-Lauffläche.
XA
Bauform KR mit zylindrischem (flachem) Profil der Außenring-Lauffläche und Innensechskant an beiden Bolzenenden.
XB
Bauform NUKR mit zylindrischem (flachem) Profil der Außenring-Lauffläche und Innensechskant an beiden Bolzenenden.


Nachsetzzeichen – Käfigausführung (k. A.)
SKF logo