Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Schmierung

SKF Laufrollen sind bei der Lieferung geschmiert. Sie werden bei höchsten Reinheitsanforderungen mit der geeigneten Menge hochwertigen Schmierfetts befüllt. Die Eigenschaften des Fetts werden in Tabelle 1 angegeben.

Nachschmierbedingungen

Einreihige Kugellagerlaufrollen sind auf Lebensdauer geschmiert, und nicht nachschmierbar.
Zweireihige Kugellagerlaufrollen sind ebenfalls auf Lebensdauer geschmiert, und bei normalen Betriebsbedingungen wartungsfrei. Werden sie jedoch starker Feuchtigkeit oder festen Verunreinigungen ausgesetzt oder laufen sie lange bei Temperaturen über 70 °C, sollten sie nachgeschmiert werden. Beim Nachschmieren muss das Schmierfett langsam eingedrückt werden, da sonst die Deckscheiben oder Dichtungen beschädigt werden können.

Nachschmiermöglichkeiten

SKF versieht alle Innenringe von zweireihigen Laufrollen mit je einer Nachschmierbohrung. Bei geeigneten Schmierkanälen im Bolzen sind die Lager leicht nachzuschmieren.
SKF logo