Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Ultraschallmessgerät Inspector 400

Zur einfachen Ortung von Ultraschallquellen

SKF Ultraschallmessgerät Inspector (CMIN 400-K)
Das Ultraschallmessgerät Inspector, Modell CMIN 400-K, nimmt hochfrequente Tonschwingungen auf, wie sie von Maschinen im Betrieb, Leckstellen oder Funkenüberschlägen ausgehen können. Das Eingangssignal wird elektronisch umgesetzt und über einen Kopfhörer hörbar gemacht, bzw. auf einer Skala angezeigt.
  • Spürt Leckstellen auf in Über- und Unterdrucksystemen, z. B. Druckluftanlagen
  • Prüft schnell und genau Dampfleitungen und -ventile
  • Spürt Funkenüberschläge, Kriechströme und Koronaentladungen auf
  • Prüft Geräusche in Wälzlagern, Pumpen, Motoren und Kompressoren usw.
  • Messbereich: 20 bis 100 kHz (zentriert bei 38 bis 42 kHz) 
  • Anzeige: LED-Balkendiagramm mit 10 Segmenten (rot)
Technische Daten
Kurzzeichen
CMIN 400-K
Beschreibung
SKF Ultraschallmessgerät Inspector 400
Messbereich
20 bis 100 kHz (zentriert bei 38 bis 42 kHz)
Anzeige
LED-Balkendiagramm mit 10 Segmenten
Auswahlschalter für Empfindlichkeit
8 Positionen, Präzisionsdämpfung
Leistungsaufnahme
Alkaline-Batterie, 9 V
Kopfhörer
Leichter, mit Schaumstoff gefütterter doppelter Kopfhörer, verkabelt, monophone Impedanz; 16 Ohm
Reaktionszeit
300 m/s
Bereich der Umgebungstemperatur bei Betrieb
0 bis 50 °C
Relative Luftfeuchtigkeit
10 bis 95 %, nicht kondensierend bei bis zu +30 °C
Abmessungen:
203 x 50 x 133 mm
Gewicht
320 g
SKF logo