Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Schulungen zur Überprüfung von Elektromotoren

Mithilfe von SKF Schulungen können Anwender von SKF Geräten ihre zustandsabhängige Instandhaltung sowie Motorreparaturen und -aufarbeitungen optimieren, um ihre Rentabilität zu steigern.

Ein optimaler Anlagenbetrieb und eine präzise Aufarbeitung sind die Ziele der meisten Instandhaltungs- und Motorwerkstattfachkräften. Für sie sind die SKF Seminare zur Motortechnik und ihren theoretischen Grundlagen gedacht, die weit mehr als herkömmliche Ausrüstungsschulungen bieten. Dank der Schulungen können Instandhaltungs- und Motorwerkstattfachleute Elektromotorprogramme bestmöglich nutzen und dadurch den Anlagen- und Motorwerkstattbetrieb optimieren. Die Programme haben vor allem zum Ziel, das Fachwissen über die Motortheorie sowie über die Grundlagen und Vertiefungen zum Thema Prüfgeräte zu verbessern. Nach Abschluss der Programme können Anwender von SKF Elektromotorprüfgeräten:
  • Produktivät steigern
    Erlernen Sie Prüftechniken, mit denen Sie die Motorzuverlässigkeit sicherstellen ‒ für mehr Anlageneffizienz oder weniger Aufwand durch Gewährleistungsansprüche in der Motorwerkstatt.
  • Fundierte Entscheidungen treffen
    Erlernen Sie, wie Sie Daten als Grundlage für faktenbasiertes Wartungsmanagement erfassen.
  • Fehler kompetent beheben
    Mit dem Verständnis der Grundlagen der Motortheorie und der Ursachen für Motorausfälle verbessern Instandhaltungsfachleute ihr Know-how für die rasche Ermittlung von Störungen, sodass rotierende Maschinen umgehend wieder in Betrieb genommen werden können.
  • Dank verbessertem Know-how Wartungsintervalle verlängern
    Wenn betriebsweit die Motorzustände bekannt sind, können Instandhaltungsfachleute die Wartungsintervalle an die Prozessbeobachtungslisten anpassen.
  • Kostspielige Stillstände vermeiden
    Jedes Jahr entstehen der Industrie hohe Kosten infolge von Motorausfällen. Erfahren Sie, wie Sie mithilfe der richtigen Techniken Motorprobleme rechtzeitig vor einem Ausfall erkennen und dadurch kostspielige Stillstände vermeiden können.
  • Die Effizienz kritischer Ausrüstung steigern
    Unternehmen besitzen Anlagen, die für den Ablauf ihrer spezifischen Prozesse unverzichtbar sind. Damit ein Werk rentabel arbeiten kann, muss die Zuverlässigkeit dieser Maschinen sichergestellt sein. Erlangen Sie das erforderliche Know-how, das Sie zum Verstehen des Zustands Ihrer kritischen Ausrüstung benötigen.
Schulungsoptionen
Das SKF Schulungs-/Seminar-Team in Fort Collins, Colorado/USA, erarbeitet mit Ihnen gemeinsam ein Schulungsprogramm, das genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. SKF entwickelt speziell angepasste Lösungen, vom Einführungs- bis zum Fortgeschrittenenseminar.

Unsere vielfältigen Schulungen bieten wir an zahlreichen Orten an: in unserem Unternehmen, im ganzen Land oder auch direkt bei Ihnen in der Firma!

SKF Condition Monitoring Center-Fort Collins Training Facility
In Fort Collins, Colorado, USA bietet SKF regelmäßig klassische Präsenzschulungen an. Hierin sind das gesamte Schulungsmaterial sowie die meisten Mahlzeiten und die Unterkunft während der Dauer des Kurses enthalten.

Regionale Seminare
Übers ganze Land verteilt bietet SKF eine komprimierte Version der Kurse an, wobei die regionalen Seminarorte wechseln. Sollte in Ihrer Region kein Seminar angeboten werden oder haben Sie mehrere Werksstandorte in einem bestimmten Gebiet, können wir in Ihrem Landesteil eine regionale Schulung organisieren.

Seminare vor Ort
Alle Kurse können vor Ort in Ihrem Werk und nach einem gemeinsam vereinbarten Zeitplan abgehalten werden. Bei der Vor-Ort-Schulung besucht Sie der Leiter im Werk und bringt neben sämtlichen Materialien auch das Know-how mit, sodass Sie die Ausbildung direkt an Ihrer Ausrüstung durchführen können.
Seminare 2013
WI261 Einführung in die statische und dynamische Motorüberwachung, Prüfung und Analyse
9. - 12. April 2013

WI262 Statische Motorprüfung, Stufe I
19. - 22. März 2013
15. - 18. Oktober 2013

WI263Dynamische Motorüberwachung, Stufe I
19. - 22. Februar 2013
9. - 12. Juli 2013

WI264Dynamische Motorüberwachung, Stufe II
Voraussetzungen: Dynamische Motorüberwachung, Stufe I
7. - 10. Mai 2013
24. - 27. September 2013

WI265 Dynamische Motorüberwachung ‒ Erweiterte Datenanalyse
Voraussetzungen: Dynamische Motorüberwachung, Stufe I und II
5. - 8. November 2013

Anwenderkonferenz Elektromotorprüfung
26. - 29. August 2013*

*Terminänderungen vorbehalten

SKF logo