Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

AWA/EXP3000-Anwendergruppe ‒ Symposium

Kursbeschreibung

Dieses Seminar richtet sich an Wartungs- und Reparaturfachkräfte, die mit Produkten von Baker zu tun haben. Zu ihnen gehören neben Instandhaltungsleitern, Elektroingenieuren, E&I-Leitern und Technikern alle, die im Bereich elektrische Instandhaltung oder Neuwicklung beschäftigt sind.

Die Voraussetzungen für dieses Symposium „auf Einladungsbasis“ sind das im vorherigen Kurs erlangte Wissen oder praktische Erfahrungen mit statischen oder dynamischen Geräten. Bei der zustandsabhängigen Instandhaltung und Motorzuverlässigkeit ist es wichtiger denn je, Informationen über Prüfverfahren und Motorleistung weiterzugeben. Wir bei SKF wollen sicherstellen, dass die elektrische Prüftechnik sicher ist, verstanden und kontinuierlich verbessert wird, um vielbeschäftigte Fachleute optimal mit den erforderlichen Daten über ihre Motoren zu versorgen.

Das Symposium zeichnet sich durch ein strukturiertes Konzept aus, das es dem Anwender erlaubt, an allen Veranstaltungen zu beiden Technologien teilzunehmen. Es umfasst mehrere Präsentationen anerkannter Anwender sowie fortgeschrittene Technologiekurse und stellt Neuversionen vorhandener Produkte vor, von denen alle Anwender profitieren.

Kursziele

  • Entwickeln Sie ein offenes Diskussionsforum für Geräteeigenschaften und Industrieanwendungen
  • Fallstudien-Präsentation (durch Anwender) über Prüfaspekte und Prüferkenntnisse in Anwender- Programmen für die zustandsabhängige Instandhaltung
  • Workshops und technische Präsentationen für neue Konzepte und Verfahren
  • Praxisschulungen bzw. offene Meetings mit Technikern und anderen Mitarbeitern zur Beantwortung aller anderen Fragen

Themen

Unvollständige Themenliste
  • Anliegen von Anwendern dokumentieren
  • Neue Prüfverfahren
  • Anwenderpräsentation/Anwendungsfälle/Fallstudien
  • Anwendungsspezifische Praxis
  • Software-Update
  • Künftige Geräteverbesserungen
  • Entwicklung neuer Geräte
  • EASA-Seminar für Ursachenanalysen
  • Vergleich der Schwingungs- mit der Drehmomentanalyse zur Identifizierung von Lagerausfällen

Seminardauer

  • 4 Tage für 2.195 USD (Unterkunft und die meisten Mahlzeiten sind im Preis enthalten)
SKF logo