Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Online-Motoranalysesystem ‒ NetEP

SKF Online-Motoranalysesystem ‒ NetEP
SKF kennt die Schwierigkeiten, Kosten zu senken und gleichzeitig die Zuverlässigkeit und Produktivität elektrischer Anlagen zu optimieren. Das SKF Online-Motoranalysesystem NetEP liefert Echtzeitdaten über rotierende Maschinen, die Sie ganz bequem im Büro oder überall dort abrufen können, wo ein Internetanschluss verfügbar ist. Basierend auf der Überwachungsfunktion der vorhandenen, bewährten EXP-Technologie erlaubt das NetEP die zentrale Datenerfassung über Computerserver zur Erfassung von Maschinenleistungsdaten, ohne in die Werkshallen zu müssen. Es erfasst kontinuierlich Daten von mehreren Spannungsbussen und Motoren.

Längere Maschinenlebensdauer

Das NetEP liefert kontinuierlich Motor- und Maschinensystemdaten, mit denen Instandhaltungsfachleute den optimalen Betrieb der Maschinen sicherstellen und kostspielige Stillstände abwenden können. Dieser Datenstrom sorgt für wertvolle Trendinformationen, wenn bei Anlagen eine Entscheidung hinsichtlich Instandhaltung oder Austausch getroffen werden muss. Mit diesen Informationen können spezifische Motor- und Maschinenstörungen lokalisiert werden, bevor es zu einem Stillstand kommt, wodurch sich die Nutzungsdauer rotierender Maschinen verlängern lässt. Das NetEP erfasst und analysiert die Maschinenleistung in regelmäßigen Intervallen und minimiert dadurch den Bedarf, jeden Motor oder Generator mit tragbaren Geräten am jeweiligen Ort (z. B. an einem MCC oder am Einsatzort des Motors) zu prüfen.

Online-Erfassung

Das NetEP integriert zahlreiche Maschinenüberwachungsfunktionen innerhalb eines Netzwerks. Diese stationäre Einheit erfasst die Daten von bis zu sieben verschiedenen Spannungsbussen, wobei bis zu 32 Motoren an eine einzelne NetEP Einheit angeschlossen werden können. Durch die Verbindung mehrerer NetEP Systeme mit einem einzigen Server lassen sich Tausende von Motoren irgendwo auf der Welt überwachen. Das NetEP erfasst alle 10 Sekunden die Stromqualität und einmal pro Stunde die Zeitfunktionen.

Kontinuierliche Beurteilung rotierender Maschinen

Das NetEP System arbeitet mit einer Spannungsmessung pro Bus sowie Stromsensoren, die für jeden Motor installiert werden. Es analysiert über 120 elektrische Parameter und vergleicht die Ergebnisse mit benutzerdefinierten Grenzwerten. Der Anwender wird auf eine Überschreitung dieser Grenzwerte hingewiesen. Fehleralarme werden über die Verbindung mit einem Servernetzwerk empfangen.

Mit dem NetEP unterstreichen wir unser kontinuierliches Engagement in Sachen Qualität, Zuverlässigkeit und Wettbewerbsfähigkeit. Das NetEP liefert Daten über eine nachlassende Motorleistung und über die Auswirkungen von Überhitzung auf den Motorbetrieb. Es überwacht darüber hinaus die Motoreffizienz im Werk, erkennt Lastungleichgewichte und identifiziert oszillierende Belastungen. Die Ergebnisse und Störungsmeldungen liegen unmittelbar vor und zeigen Betriebseffizienzen auf, wodurch der Anwender die wahren Kosten der Energieverschwendung ermitteln kann.
SKF logo