Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Ausführungen

Der kompakte Supergrip-Bolzen ‒ OKBC

Kompakte Supergrip-Bolzen (Bild 1) haben aus Gründen der Platzeinsparung bündige Bolzenenden. Für Dampfturbinen-Kupplungen sind bündige Bolzenenden normalerweise vorgeschrieben, um Ventilationsverluste und Geräuschpegel zu reduzieren.
Supergrip-Bolzen können bei glatten Flanschen und auch bei Flanschen mit Ansenkungen verwendet werden.

Ist für die Wellenauswuchtung ein eng toleriertes Bolzengewicht erforderlich, können die Bolzen auch mit eingeschränkten Gewichtstoleranzen geliefert werden.

Supergrip Kombinations-System ‒ OKBS und OKBT

Beim Einbau von Supergrip-Bolzen (Bild 2) in Kupplungen, wie z. B. Kurbelwellen und Getriebeflanschen mit vorgegebener Anzahl und Durchmesser der Bolzen, kann die Anzahl der Bolzen reduziert werden. Trotzdem erreicht man eine feste Verbindung für die Drehmomentübertragung. Die Anzahl der Bolzen in einer Kupplung sollte jedoch im Hinblick aufeine symmetrische Lastverteilung mindestens sechs betragen. Um dieser Forderung nachzukommen, haben wir ein kombiniertes System von Supergrip-Bolzen und Zugbolzen mit Spiel entwickelt.
Hierbei werden die Zugbolzen auf die gleiche Weise und mit dergleichen Spannvorrichtung wie die Supergrip-Bolzen vorgespannt. Dieses kombinierte System ist besonders vorteilhaft, wenn Biege- und Axialkräfte im Verhältnis zum Drehmoment hoch sind. Der Zugbolzen mit Spiel erfordert weniger Bearbeitung und reduziert so die Gesamtkosten einer Kupplung.

Supergrip-Dübelbolzen – OKBD

Für die Verbindung zwischen einem Flansch und einer Nabe mit Sacklöchern haben wir ein spezielles Supergrip-System entwickelt. Es enthält neuartige Dübelbolzen kombiniert mit hydraulisch vorgespanntem Zugbolzen (Bild 3). Zu den Anwendungsgebieten gehören elektrische Rotoren, auf einenFlansch montierte Schrauben, angeschraubte Schraubenblätter und Erregerkupplungen. Der Dübelbolzen kann auch für die feste Verankerung von Maschinen und zum Verschließen von Überlaufrohren oder Ablassbohrungen von Druckbehältern verwendet werden.
Der Dübelbolzen ist außerdem ein ausgezeichneter Verschlussstopfenfür Bohrungen in Behältern von Kernkraftwerken. Supergrip-Dübelbolzen haben sich bereits in einem Reaktorbehälter bewährt, als im Rahmen eines Umbauprogramms das an den Reaktorbehälter angeschlossene Leitungssystem ausgebaut werden musste. Mit Supergrip-Dübelbolzen wurden die Bohrungen des Behälters, von der Innenseite aus, in radioaktiver Umgebung in einer Tiefe von 9 Metern verschlossen. Der Einbau war unkompliziert und die Abdichtung sicher.
SKF logo