Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Kompaktkreuztische TO

Kompaktkreuztische TO
Kompaktkreuztische bestehen aus 2 rechtwinklig angeordneten Schlitten, die an 3 quadratischen Rahmen befestigt sind. Die Schlitten sind mit Präzisionsschienenführungen in Kreuzrollenausführung ausgestattet.
Kompaktkreuztische eignen sich für Einsatzbereiche, die höchste Anforderungen an Führungsgenauigkeit und -steifigkeit stellen, z. B. bei der Mikroskop-Positionierung.
Ober- und Unterteil haben Gewinde- oder einfache Bohrungen zur Befestigung der Einheit oder Komponenten. Der maximale Hub ist bei X- und Y-Achse gleich groß und wird intern von Endstücken begrenzt.

Kompaktkreuztische der Baureihe TO haben keinen integrierten Antrieb, sondern an jeder Achse eine Schlittensperre.
Die Ausführung mit Antrieb wird in Kapitel „Kompaktkreuztische TS“ beschrieben.

Eigenschaften und Vorteile

  • Kompakter Aufbau dank Präzisionsschienenführungen
  • Die hohe Steifigkeit und Tragfähigkeit der Präzisionsschienenführungen ermöglichen eine hochpräzise Positionierung, z. B. bei Mikroskop-Schlitten.
  • Einfacher Betrieb dank Sperrvorrichtungen und Führungen mit geringer Reibung.

Technische Daten

Führungsprinzip
Präzisionsschienenführungen
Breite
19 und 160 mm
Höhe
40 mm und 70 mm
Hub
25 mm bis 100 mm
Seiten-/Höhengenauigkeit
4 µm / 5 µm pro 100 mm
Optionen
Mikrometerantrieb (siehe Kapitel „Kompaktkreuztische TS“)

Typische Einsatzbereiche

  • Messgeräte
  • Fertigungsautomaten

Kompaktkreuztische TO

SKF logo