Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Präzisionsschlitten GCL/GCLA

Präzisionsschienenführungsschlitten GCL
GCL und GCLA sind vormontierte Stahl- oder Aluminium-Schlitten mit Kreuzrollen-Präzisionsschienenführungen für Einsatzbereiche mit höchsten Anforderungen an Führungsgenauigkeit und -steifigkeit.
Zur Vereinfachung des Einbaus gibt es oben und unten feste Verbindungspunkte. Bei GCL und GCLA wird der Hub durch interne Endstücke begrenzt.

Eigenschaften und Vorteile

  • Die obere und untere Platte sind abhängig von der Größe (GCL) aus geschwärztem Stahl, Gusseisen oder Aluminium (GCLA) lieferbar.
  • Standardbefestigungsmuster bei den Bohrungen erleichtern den Einbau.
  • Obere und untere Fläche sind geschliffen.
  • Sehr geringe Reibung
  • Bezugsfläche parallel zur Seitenachse (gegenüber den Schrauben für die Einstellung des Spiels)
  • Hubbegrenzung durch interne Endstücke

Technische Daten

Führungsprinzip
Präzisionsschienenführungen als Linearführungen, optional mit Käfig-Zwangsführung ACS/ACSM und/oder Beschichtung
Breite
40 mm bis 100 mm
Höhe
21 mm bis 45 mm
Hub
15 mm bis 370 mm
Seiten-/Höhengenauigkeit
4 µm / 5 µm pro 100 mm
Geschwindigkeit
bis zu 3,2 m/s bei ACSM
Betriebstemperatur
zwischen -30 °C und +80 °C
Optionen
individuelle Lösungen

Typische Einsatzbereiche

  • Druckmaschinen
  • Werksautomation und Verpackungsmaschinen
  • Allgemeiner Maschinenbau

Präzisionsschienenführungsschlitten GCL/GCLA

SKF logo