Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Hochdruck-Tieftemperaturfett

SKF Schmierfett für extreme Drücke und niedrige Temperaturen LGWM 1
SKF LGWM 1 ist ein dünnflüssiges Lithium-Seifenfett auf Basis von Mineralöl mit Hochdruckzusätzen. Es ist ausgezeichnet geeignet für die Schmierung von Lagern, die Radial-Axial-Kombibelastungen ausgesetzt sind.
  • Gute Ölfilmbildung bei niedrigen Temperaturen bis zu –30 °C
  • Gute Förderbarkeit auch bei niedrigen Temperaturen
  • Guter Korrosionsschutz
  • Gutes Verhalten gegenüber Wasser

Typische Einsatzbereiche:

  • Hauptwelle von Windenergieanlagen
  • Förderschnecken
  • Zentralschmiersysteme
  • Axial-Pendelrollenlager
Gebindegrößen
GebindegrößeKurzzeichen
Kartusche 420 mlLGWM 1/0.4
Dose 5 kgLGWM 1/5
Fass 50 kgLGWM 1/50
Fass 180 kgLGWM 1/180
TLMR 101 Reihe 380 ml NachfüllsatzLGWM 1/MR 380B
TLMR 201 Reihe 380 ml NachfüllsatzLGWM 1/MR380
Technische Daten
KurzzeichenLGWM 1/(Gebindegröße)
DIN 51825 BezeichnungKP1G-30
NLGI-Konsistenzklasse1
DickungsmittelLithium
FarbeBraun
GrundölMineralöl
Temperaturbereich–30 bis +110 °C
Tropfpunkt nach DIN ISO 2176>170 °C
Viskosität des Grundöls 
40 °C, mm²/s
100 °C, mm²/s
200
16
Penetration nach DIN ISO 2137 
60 Hübe, 10–1 mm
100 000 Hübe, 10–1 mm
310-340
+50 max.
Korrosionsschutz: 
SKF Emcor:
– ISO 11007
– Wasserausspülprüfung
0–0
0–0
Verhalten gegenüber Wasser 
DIN 51 807/1, 3 Std. bei 90 °C1 max.
  
Ölabscheidung 
DIN 51817, 7 Tage bei 40 °C, statisch, % 8–13
Kupferkorrosion 
DIN 51 811, 110 °C2 max. bei 90 °C
EP-Leistung 
Verschleißspuren DIN 51350/5, 1 400 N, mm
4–Kugel Test, Schweißkraft DIN 51350/4, N
1,8 max.
3.200 min.*
Reibkorrosion 
ASTM D4170 (mg)5,5*
* Typischer Wert
SKF logo