Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Will you accept SKF cookies?

SKF Wälzlagerfett für hohe Belastungen, extreme Drücke und einen weiten Temperaturbereich

SKF Hochdruckfett LGWA 2 für extreme Drücke und einen breiten Temperaturbereich
SKF LGWA 2 ist ein hochwertiges Lithium-Komplex -Seifenfett auf Mineralölbasis mit EP-Hochdruckzusätzen. LGWA 2 eignet sich für allgemeine Einsatzbereiche in der Industrie und in Fahrzeugen, in denen die Belastungen oder Temperaturen über den Grenzwerten herkömmlicher Schmierfette liegen.
  • Ausgezeichnete Schmiereigenschaften bis zu kurzzeitigen Höchsttemperaturen von 220 °C
  • Schutz von Radlagern mit schwierigen Betriebsbedingungen
  • Effektive Schmierung in feuchten Umgebungen
  • Gute Wasser- und Korrosionsfestigkeit
  • Ausgezeichnete Schmierung bei hohen Belastungen und niedrigen Drehzahlen

Typische Einsatzbereiche:

  • Radlager in Pkw, Anhängern und Lkw
  • Waschmaschinen
  • Gebläse und Elektromotoren
Erhältliche Gebindegrößen
GebindegrößeKurzzeichen
Tube 200 gLGWA 2/0.2
Kartusche 420 mlLGWA 2/0.4
Dose 1 kgLGWA 2/1
Dose 5 kgLGWA 2/5
Eimer 18 kgLGWA 2/18
Fass 50 kgLGWA 2/50
Fass 180 kgLGWA 2/180
Gasgetriebene Schmierstoffgeber 
LAGD Reihe 60 mlLAGD 60/WA2
LAGD Reihe 125 mlLAGD 125/WA2
Elektromechanische Schmierstoffgeber 
TLSD-Reihe 125 mlTLSD 125/WA2
TLSD-Reihe 125 ml-NachfüllsatzLGWA 2/SD125
TLSD-Reihe 250 mlTLSD 250/WA2
TLSD-Reihe 250 ml-NachfüllsatzLGWA 2/SD250
Elektromechanische Schmierstoffgeber 
TLMR 101 Reihe 120 ml Nachfüllsatz, einschl. BatterieLGWA 2/MR120B
TLMR 201 Reihe 120 ml NachfüllsatzLGWA 2/MR120
TLMR 101 Reihe 380 ml Nachfüllsatz, einschl. BatterieLGWA 2/MR380B
TLMR 201 Reihe 380 ml NachfüllsatzLGWA 2/MR380

Technische Daten
KurzzeichenLGWA 2/(Gebindegröße)
DIN 51825 BezeichnungKP2N-30
NLGI-Konsistenzklasse2
DickungsmittelLithium-Komplex-Seife
FarbeBernstein
GrundölMineralöl
Temperaturbereich–30 bis +140 °C
Tropfpunkt nach DIN ISO 2176>250 °C
Kinematische Viskosität des Grundöls 
40 °C, mm²/s
100 °C, mm²/s
185
15
Walk-Penetration nach DIN ISO 2137 
60 Hübe, 10–¹ mm
100 000 Hübe, 10–¹ mm
265–295
+50 max. (325 max.)
Mechanische Stabilität 
Walkstabilität, 50 h bei 80 °C, 10–¹ mm
V2F-Prüfung
+50 max. Änderung
'M'
Korrosionsschutz 
Emcor:
– ISO 11007
– Wasserausspülprüfung
0–0
0-0*
Verhalten gegenüber Wasser 
DIN 51 807/1, 3 Std. bei 90 °C1 max.
Ölabscheidung 
DIN 51 817, 7 Tage bei 40 °C, statisch, %1–5
Schmierfähigkeit 
SKF R2F, Laufprüfung B bei 120 °CBestanden bei 100 °C
Kupferkorrosion 
DIN 51 811max. 2 bei 100 °C
EP-Leistung 
Verschleißspuren DIN 51350/5, 1 400 N, mm
4–Kugel Test, Schweißkraft DIN 51350/4, N
1,6 max.
2.600 min.
* Typischer Wert
SKF logo