Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Will you accept SKF cookies?

Wasserbeständiges Fett für hohe Belastungen und einen großen Temperaturbereich

LGHC 2 ist ein auf Mineralöl basierendes Fett. Die Herstellung erfolgt mittels moderner Kalzium‐Komplex‐Sulfonat‐Verdickung. Es wurde entwickelt, um hohen Belastungen, großen Mengen an Wasser und hohen Temperaturen standzuhalten. Es eignet sich besonders für Schwerlastanwendungen, vor allem im Bereich Bergbau sowie der Zement- und Stahlindustrie.
  • Gute mechanische Stabilität
  • Ausgezeichneter Korrosionsschutz
  • Ausgezeichnete Schmierfähigkeit bei hohen Belastungen

Typische Einsatzbereiche:

  • Walzengerüst in der metallurgischen Industrie
  • Stranggießanlagen
  • Schwingsiebe
  • Kugelmühlenlager
Erhältliche Gebindegrößen
GebindegrößeKurzzeichen
Fass 50 kgLGHC 2/50
Fass 180 kgLGHC 2/180
Technische Daten
KurzzeichenLGHC 2/(Gebindegröße)
DIN 51825KP2N-20
NLGI-Konsistenzklasse2
DickungsmittelKalzium-Sulfonat-Komplex-Seife
FarbeBraun
GrundölMineralöl
Temperaturbereich–20 bis +140 °C
Tropfpunkt nach DIN ISO 2176>280 °C
Kinematische Viskosität des Grundöls 
40 °C, mm²/s
100 °C, mm²/s
450
31
Walk-Penetration nach DIN ISO 2137 
60 Hübe, 10-1 mm
100 000 Hübe, 10-1 mm
265–295
+30 max.
Mechanische Stabilität 
Walkstabilität, 50 Stunden bei 80 °C, 10-1 mm–20 bis +30 max.
Korrosionsschutz 
Emcor:

– ISO 11007
– Salzwasserprüfung (100 % Meerwasser)
0–0
0–1
Verhalten gegenüber Wasser 
DIN 51 807/1, 3 Stunden bei 90 °C
Wasserauswaschung ASTM D1294, %
1 max.
2 max.
Ölabscheidung 
DIN 51 817, 7 Tage bei 40 °C, statisch, %2*
Schmierfähigkeit 
SKF R2F, Laufprüfung B bei 120 °CAbnahme bei 140 °C
Kupferkorrosion 
DIN 51 811, 100 °C1b max.
EP-Leistung 
Verschleißspuren DIN 51350/5, 1400 N, mm
Schweißkraft DIN 51350/4, N
1,2*
4000*
* Typischer Wert
SKF logo