Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

LMC 301

Steuerung für zuverlässige Kontrollen von kleinen, großen oder Mehrsystem-Schmiersystemen

LMC301, Modell 86500 / 86501
LMC301, Modell 86500 / 86501
LMC301, Modell 86502 / 86503
LMC301, Modell 86502 / 86503
Einleitungs-Schmiersystem
Systemaufbau eines Einleitungs-Schmiersystems mit einer LMC301 Steuereinheit

Konzipiert für die Nutzung mit Pumpen, die über keine interne Steuerung verfügen. Der LMC 301 eignet sich für Anwendungen, bei denen eine anspruchsvolle Steuerung und Rückmeldung erforderlich ist. Diese vielseitige Steuerung kann mehrere Konfigurationen und diverse Temperaturbereiche verwalten.

Der LMC 301 funktioniert mit mehreren Systemtypen, einschließlich Einleitung, Zweileitung und den progressiven Systemen. Ein System kann drei verschiedene Pumpen betreiben und jede dieser Pumpen kann bis zu drei Zonen, insgesamt neun Zonen steuern. Außerdem kann jede Pumpe als ein anderer Systemtyp eingesetzt werden.


Vorteile:

  • Funktioniert bei bis zu drei verschiedenen Pumpen für insgesamt neun Zonen
  • Bietet Flexibilität bei unterschiedlichen Schmierintervallen oder verschiedene Arten von Schmiermittel
  • Funktionen sind bei verschiedenen Temperaturen effektiv
  • Steuert großvolumige Pumpen mit starker Ampereaufnahme
  • Funktioniert mit neuen Winkelfetterkennungssensoren, um eine ausreichende Schmierung zu gewährleisten
  • Der wasserdichte Behälter hält dem Hochdruck-Waschgang stand


Technische Merkmale:

  • Vor- und Nachschmierfähigkeit
  • Fähigkeit, die Pumpe für die automatische Füllung zu steuern
  • Temperaturüberwachung
  • Die Fähigkeit, zwischen einem normalen und einem schweren Schmierzyklus über einen Fernschalter umzuschalten
  • Modulares System mit 10 Eingängen pro Einheit
  • Pro Steuerung können bis zu sieben E/A-Erweiterungen hinzugefügt werden
  • USB-Verbindungsmodus
  • Die Pumpeneinstellungen beinhalten zeit- oder druckbasierte Schmierung, Pumpensteuerung und Temperaturüberwachung
  • Betriebsspannung: 24 V DC oder 110 oder 220 V AC
  • Betriebstemperatur:
    AC: –10 bis +50 °C (14 bis 122 °F)
    DC: –40 bis +70 °C (–40 bis +158 °F)
  • Gehäuse: 270 x 170 x 90 mm (10.6 x 6.7 x 3.5 in.)
  • Schutzart: IP65

Besonderheiten:

  • UL/CSA/CE genehmigt
  • Sprache für die Steuerungs- und PC-Software: Englisch und Deutsch (andere Sprachen folgen)

Anwendungen

  • Mobile, Off-Road, Bergbau, Bau und große Prozessindustrien
SKF logo