Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Sind Sie mit der Verwendung von SKF Cookies einverstanden?

Schmiersystem-Komponenten

Die automatischen Zentralschmiersysteme von SKF und Lincoln versorgen einzelne Schmierstellen oder Schmierstellengruppen mit unterschiedlichen, genau dosierten Schmierstoffmengen von einem zentralen Punkt aus. Sorgfalt bei Einbau, Inbetriebnahme und Wartung des Zentralschmiersystems verbessert die Betriebsbereitschaft und Haltbarkeit der Maschinen.

SKF verfügt über ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Schmierpumpen, Schmierstoffverteilern, Steuer- und Überwachungsgeräten sowie Zubehör, sodass sich auch kundenspezifische Schmierungslösungen realisieren lassen. Ausgewählte Komponenten haben einen Korrosionsschutz (Schutzklasse C5 M) und bestehen aus nichtrostendem Stahl, damit eine lange Haltbarkeit gewährleistet ist. Explosionsgeschützte und Schutzklassen-zertifizierte Komponenten sind auf Wunsch ebenfalls lieferbar. Da in den einzelnen Systemen unterschiedliche Komponenten zum Einsatz kommen, findet der Anwender für praktisch jeden Anwendungsfall ein geeignetes System in unserem Angebot.

Die Erläuterungen zu den einzelnen Komponenten unserer Schmiersysteme erlauben eine fachgerechte Vorgehensweise bei Planung, Einbau und Instandhaltung des Zentralschmiersystems.

In einem Schmiersystem

  • wird der Schmierstoff gefördert (durch eine Schmiestoffpumpe feed pump)
  • wird der Schmierstoff in der benötigten Menge auf die Schmierstellen verteilt (durch Schmierstoffverteiler wie z. B. Verteiler, Injektoren;oder Dosiereinheiten)
  • wird das Schmiersystem selbst überwacht und gesteuert. (von Überwachungsgeräten, Druck- und Füllstandsschaltern, Steuereinheiten etc.)
  • Armaturen und Zubehör ergänzen die Bestandteile eines Schmiersystems.
SKF logo