Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Mengenbegrenzer

Mengenbegrenzer

Der Volumenstrom der Hauptleitung ist in parallele Einzelvolumenströme aufzuteilen und diese sind bedarfsgerecht zu begrenzen und konstant zu halten.

Der erzeugte Volumenstrom ist druckkompensiert und auch nahezu viskositätsunabhängig. Durch austauschbare Steckdüsen kann der Volumenstrom der Mengenbegrenzer stufenweise festgelegt werden. Dies ermöglicht eine nachträgliche Anpassung der Volumenströme (z.B. bei Umbau der Anlage). Eine Überwachung des Volumenstromes kann durch einen Signalgeber oder Kolbendetektor (auch nachträglich anbaubar) erfolgen.

In Progressivanlagen für Öl können Mengenbegrenzer den Hauptverteiler ersetzen.

Einsatzbereiche:
  • Öl-Umlauf-Schmierungssysteme
  • Papiermaschinen oder sonstige Schwermaschinen
Die Tabelle gibt einen Überblick über die technischen Daten der Mengenbegrenzer.
SKF logo