Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Sind Sie mit der Verwendung von SKF Cookies einverstanden?

Absaugelement SE2

Zur Absaugung von Altfett bei Einleitungs-Schmiersystemen

Lincoln SE1

Das Absaugelement SE2 ist eine direkt arbeitende Einleitungseinheit. Damit lässt sich gebrauchter Schmierstoff extern aus einem Lager absaugen und in gesonderte Auffangbehälter abführen (z. B. in den Altfettbehälter AFB 10).

Bei der Druckbeaufschlagung befördert die angeschlossene Einleitungspumpe P 603S das vordosierte Altfett vom Lager über die gesonderte Entsorgungsleitung zum Altfettbehälter AFB 10. Beim Entlüften der Einleitungspumpe P 603S wird das Altfett vom Vakuum an der Ansaugseite in die Dosierkammer abgeführt. In der nächsten Phase der Druckbeaufschlagung wird der Inhalt der Kammer weiterbefördert. Es lassen sich mehrere Absaugelemente hintereinander anschließen. Das letzte Element wird mit einem Bogenanschluss versehen.

Die insgesamt geringen Baumaße ermöglichen den Einsatz bei kleinen Lagern. Bei Rücksprache mit dem Lagerhersteller kann möglicherweise nachgerüstet werden.

Vorteile:

  • Das Altfett dringt weder durch die Dichtungen noch verschmutzt es den Bereich um die Lager herum
  • Dank einer möglichen Wiederverwendung des Altfetts werden die Umweltbeeinträchtigungen reduziert und Ressourcen geschont

SKF logo