Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Cylinder Lubrication System for Diesel Engines (Zylinder-Schmiersystem für Dieselmotoren)

Große Kreuzkopf-Zweitaktdieselmotoren (Bohrungsdurchmesser 350 - 960 mm) auf Containerschiffen, Öl- und Gastankern und Schüttgutfrachtern benötigen großen Mengen von Schmieröl, was zu hohen Betriebskosten und erheblichen Emissionen führt. Zur Erfüllung dieser Anforderungen hat SKF die vollelektronisch geregelten Zylinderschmiersysteme SKF CLU 4 und CLU5 entwickelt.

Die empfohlene Schmierstoffmenge bei großen Zweitaktdieselmotoren liegt mit den neu entwickelten Zylinderschmiersystemen CLU4 und CLU5 bei etwa 0,8 g/kWh Zylinderschmieröl (CLO). Die herkömmlichen Zylinderschmiersysteme benötigen Einstellungen in der Größe von 1,1 – 1,6 g/KWh.

Wirtschaftliche Vorteile
  • Weniger CLO-Verbrauch und somit weniger Gesamtbetriebskosten
Technische Vorteile
  • Genaue Einspritzung und Timing des Zylinderschmieröls oberhalb, innerhalb oder unter dem Kolbenringpaket.
  • Genaue CLO-Dosierung zur Erzielung potentieller Einsparungen
  • Weniger Ablagerungen aufgrund der optimierten Schmierung
Umweltvorteile
  • Weniger Feststoffemissionen dank weniger Ölverbrauch und somit Senkung des Verbrauchs um 30 - 50 % durch Nachrüstung des Motors
  • Servicearbeiten am Schmierungssystem können bei laufendem Motor durchgeführt werden
Die Vorteile eines solchen intelligenten Schmierungssystems werden am Beispieleines Übersee-Containerschiffes mit einem 65600-kW-Motor offensichtlich:
Beim normalen Verkehr zwischen den Kontinenten verbraucht der 12-Zylinder-Zweitaktmotor etwa 450 000 Liter Schmieröl pro Jahr. Mit einem SKF Zylinderschmiersystem werden Einsparungen von etwa 135 000 Litern pro Jahr erzielt, was 30 % entspricht. Allein die Öleinsparungen sorgen dafür, dass sich die Schmieranlage bereits im ersten Betriebsjahr auszahlt.

Einsatzbereiche:

SKF hat eine Reihe modularer Schmierungssysteme für die lastabhängige Schmierung von Zylindern in Zwei- und Viertaktmotoren sowie kleine Pumpen für die Ventilsitzschmierung von Viertaktmotoren entwickelt. Diese führende SKF-Technologie wird von Motorenherstellern inzwischen häufig als Standardlösung gewählt. Fragen zum nachträglichen Einbau richten Sie bitte an Ihren Motorenhersteller.
SKF logo