Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Automatischer Schmierstoffgeber SKF MultiPoint LAGD 400

Problemlose Versorgung mehrerer Schmierstellen

Automatischer Schmierstoffgeber SKF MultiPoint für mehrere Schmierstellen, LAGD 400
Für den störungsfreien Betrieb der Wälzlager ist es entscheidend, dass sie mit der richtigen Menge eines geeigneten Schmierstoffs versorgt werden. Untersuchungen haben ergeben, dass 36 % aller Lager wegen falscher oder ungenügender Schmierung vorzeitig ausfallen. Das Nachschmieren, insbesondere von mehreren Schmierstellen, ist zeitaufwendig und kostspielig. LAGD 400, der automatische Schmierstoffgeber von SKF, ist der einfachste und kostengünstigste Zentral-Schmierstoffgeber für mehrere Schmierstellen auf dem Markt. Er ist äußerst kompakt und wird elektronisch gesteuert. Er ermöglicht wirtschaftliche Systemlösungen zur Verlängerung der Lagergebrauchsdauer und zur Erhöhung der Maschinenverfügbarkeit.

Der automatische Schmierstoffgeber SKF MultiPoint kann ohne den kostspieligen Service von Spezialunternehmen in Anspruch vom Anwender selbst installiert und ohne vorherige Schulung in Betrieb genommen werden. Wenn die richtige, mit dem SKF DialSet Schmierfristen-Berechnungsprogramm ermittelte Schmierfrist eingestellt ist, versorgt der automatische Schmierstoffgeber LAGD 400 bis zu acht Schmierstellen gleichzeitig in der vorgegebenen Frist mit der richtigen Menge Schmierstoff. Am durchsichtigen Fettvorratsbehälter kann jederzeit der Füllstand abgelesen werden. Außerdem wird elektronisch angezeigt, wenn der Schmierstoffgeber leer ist.
  • Zentralschmiersystem zum Selbsteinbau
  • Für bis zu 8 Schmierstellen
  • Einfach zu handhaben
  • Das Schmierfristen-Berechnungsprogramm SKF DialSet und LubeSelect für SKF Wälzlagerfette lassen sich zur Berechnung der erforderlichen Schmierfettmenge für einen bestimmten Zeitraum einsetzen
  • Lange Schmierleitungen (bis zu 5 m)
  • Elektronische Einstellung und Ausgabe der Steuerparameter
  • Alarmausgabe bei blockierten Schmierleitungen und leerer Kartusche
  • Maschinensteuerung (d. h. der Schmierstoffgeber arbeitet nur bei laufender Maschine)
  • Für Hochdruckwerte bis 40 bar geeignet
  • Erprobt und zugelassen für alle SKF Schmierfette
  • Alle SKF Standardfettkartuschen (420 ml) verwendbar
  • Lieferung mit allem Zubehör, sofort einsatzbereit
  • Technische Daten
    Technische Daten
    Kurzzeichen
    LAGD 400
    Inhalt
    Schmierstoffgeber mit acht Ausgängen

    20 m Schlauchleitungen

    Schnellschlussverbindungen

    2 Y-Anschlüsse

    LGMT 2/0,4 Schmierstoffkartusche
    Anzahl Schmierleitungen
    1 - 8
    Betriebsdruck
    40 bar
    Geeignete Fette
    NLGI 1, 2 und 3
    Max. Länge der Schmierleitung
    5 m
    Umgebungstemperatur
    0 bis 50 °C
    Antriebsmechanismus
    Elektromechanisch
    Menge
    0,1–10 cm³/Tag pro Ausgang
    etwa 0,6–65 g pro Woche
    Leistungsaufnahme
    110-240 V AC, 50-60 Hz oder 24V DC
    Alarme
    Blockierte Schmierleitungen, leere Kartusche, intern und extern
    Externe Steuerung
    Externe Relais-Steuerung
    Schutzart
    54
    Schlauchleitungen
    20 m, Nylon, 6 x 1,5 mm

    Anschlussgewinde
    G 1/4
    Höhe
    510 mm
  • Zubehör
  • Einzelteile

Unterlagen zum Thema

SKF logo