Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

cookie_information_popup_text_2[49]

Expansionsturbinen

Turbokholod_ADKG10_Pestsovoe

Dank der Fortschritte von SKF sind Expansionsturbinen mit Magnetlagern zur Standardlösung für kryogene Anwendungen (NGL, Taupunkt, Ethylen, LNG) geworden. SKF S2M Magnetlager ermöglichen den direkten Betrieb von Expansionsturbinen in Erdgas- und rauen Rauchgasumgebungen, was den Bedarf an Hilfseinrichtungen und der damit verbundenen Wartung vereinfacht. Die Lager beseitigen die Notwendigkeit für unter Druck stehende Ölschmierkufen, separate Kühl- / Heizsysteme und komplex abgedichtete Gasprozesse.


Unterstützung der weltweit größten LNG-Anlage
SKF S2M Magnetlager statten 23 Expansionsturbinen aus, die in Katars größtem LNG-Produktionsstandort in Betrieb sind. SKF S2M Magnetlager haben sich mittlerweile als Standard für schwimmende LNG (FLNG) durchgesetzt, wo sie für eine Erhöhung der Sicherheit sowie eine Verringerung der Stellfläche, des Gewichts und der Wartung sorgen.

Animation Expansionsturbine

SKF logo