Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Alignment tools

Shaft alignment

Reduce machinery breakdowns by up to 50% and increase your uptime
It’s a fact. Shaft misalignment is responsible for up to 50% of all costs related to rotating machinery breakdowns. Accurately aligning shafts can prevent a large number of machinery breakdowns and reduce unplanned downtime that results in a loss of production. In today’s challenging environment of reducing costs and optimizing assets, the necessity of accurate shaft alignment is now greater than ever.

What is shaft misalignment?
Machines need to be aligned in both horizontal and vertical plane. The misalignment can be due to parallel or angular misalignment and in fact is a combination of both.

Inkorrekte und korrekte Wellenausrichtung

A. Parallelversatz
B. Winkelversatz
C. Korrekte Ausrichtung

Schlecht fluchtende Wellen können erhebliche Zusatzkosten nach sich ziehen. Mögliche Folgen sind:
  • Mehr Reibung und somit höherer Energieverbrauch
  • Vorzeitiger Lager- und Dichtungsausfall
  • Vorzeitiger Wellen- und Kupplungsausfall 
  • Übermäßiger Schmierstoffverlust über die Dichtungen 
  • Ausfall von Kupplungs- und Befestigungsschrauben 
  • Zunahme des Schwingungs- und Geräuschpegels

Welche Verfahren zur Wellenausrichtung gibt es?

A. Lineal: Genauigkeit = Mangelhaft, Schnelligkeit = Gut, Anwenderfreundlichkeit = Gut
B. Messuhren: Genauigkeit = Gut, Schnelligkeit = Mangelhaft, Anwenderfreundlichkeit = Mangelhaft
C. Laserunterstützte Wellenausrichtung: Genauigkeit = Gut, Schneligkeit = Gut, Anwenderfreundlichkeit = Gut

Die laserunterstützte Wellenausrichtung ist schneller und einfacher als die Ausrichtung mit Hilfe von Messuhren. Sie bietet eine höhere Genauigkeit und erfordert keine speziellen Fertigkeiten. Die Ausrichtergebnisse sind praktisch immer sehr präzise.


Welches laserunterstützte Wellenausrichtsystem sollte eingesetzt werden?
Vor der Kaufentscheidung ist der konkrete Anwendungsbedarf zu bestimmen. Dazu bietet es sich an, eine Liste mit allen Anforderungen zusammenzustellen. Nicht immer lohnt sich der Kauf einer teuren Universalanlage, da der Einarbeitungsaufwand für die Bediener sehr hoch sein kann. Viele Ausrichtungsaufgaben sind eher einfacher Natur – beispielsweise die Ausrichtung eines waagerecht montierten Elektromotors an einer einfachen Pumpen- oder Gebläsekupplung. Für solche Aufgaben braucht der Techniker lediglich ein Gerät, das nicht umständlich eingerichtet werden muss und sich einfach bedienen lässt.

Für das Ausrichten muss der Motor häufig waagerecht und gleichzeitig auch senkrecht verschoben werden. Dabei kommen Ausgleichsscheiben zum Einsatz. SKF bietet eine umfangreiche Auswahl an Ausgleichsscheiben an. Diese sind einzeln und als Sätze erhältlich.
SKF logo