Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Schutzhandschuhe für extreme Temperaturen

Für den sicheren Umgang mit angewärmten Bauteilen bis 500 °C

Extrem wärmebeständige Handschuhe TMBA G11ET
Die SKF Schutzhandschuhe TMBA G11ET sind vorgesehen für den sicheren Umgang mit angewärmten Wälzlagern oder anderen Bauteilen, auch wenn sie länger mit den Händen gehalten werden müssen. Sie können bei Temperaturen bis 500 °C schützen, nicht jedoch bei heißen Flüssigkeiten oder Gasen. Sie sind schwer entflammbar.
  • Die Wärmebeständigkeit gegenüber extremen Temperaturen ermöglicht einen sicheren und länger andauernden Umgang mit angewärmten Bauteilen.
  • Sehr schwer entflammbar und damit praktisch nicht brennbar.
  • Erhöhte Sicherheit durch besonders widerstandsfähiges KEVLAR® -Material: schnittfest, abriebfest, durchschlagfest und reißfest.
  • Die fusselfreie Ausführung hilft, die Lager vor Verschmutzung zu schützen.
  • Bequem zu tragen: Die Handschuhe werden aus einem elastischen Hochleistungsmaterial in einem Stück ohne Nähte gefertigt.
  • Geprüft und zertifiziert für mechanische Risiken (EN 388) und thermische Risiken
    (EN 407)

Technische Daten
Kurzzeichen TMBA G11ET
Material
KEVLAR®
Innenfutter
Baumwolle
Größe
10 (DIN EN 420)
Farbe
Gelb
Höchstzulässige Temperatur
500 °C
Gebindegröße
1 Paar

KEVLAR ® ist ein eingetragenes Warenzeichen der DuPont de Nemours.
SKF logo