Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Werkstoffentwicklung

Einer der wichtigsten Aspekte der Dichtungstechnik ist die Auswahl geeigneter Materialien, die den anspruchsvollen Anforderungen gewachsen sind. Dichtungen müssen immer höheren Temperaturen, Kräften und Drücken standhalten. Daneben sind die Eigenschaften bestimmter eingesetzter Medien und Schmierfette zu beachten. Einige Medien erfordern die strenge Einhaltung rechtlicher Vorschriften wie beispielsweise im Lebensmittelbereich, wohingegen in anderen Fällen biologisch abbaubare Hydraulikflüssigkeiten der neuesten Generation oder alternative Brennstoffe für den Automobilbereich besonders zu berücksichtigen sind.

SKF fertigt Dichtungen aus einer breiten Palette unterschiedlicher Materialien: Elastomere, Polyurethane, thermoplastische Kunststoffe und Spezialwerkstoffe. Geschützte Materialien ermöglichen die ideale Lösung für eine Vielzahl von Anwendungen. Weitere Informationen finden Sie im Kapitel Werkstoffe.
SKF logo