Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Spectraseal

SKF Spectraseal
SKF Spectraseal-Profile werden vorrangig für extreme, besonders anspruchsvolle Anwendungen eingesetzt, für die weder herkömmlich verarbeitete Elastomere noch thermoplastische Kunststoffe verwendet werden können. Zu den Anwendungsbedingungen zählen beispielsweise:
  • Extreme Temperaturen: Von Tieftemperaturen bis +290 °C
  • Geringe Reibung: Reibungsempfindliche Anwendungen wie Ventile oder Druckschalter, die mit einer sehr geringen Federkraft oder Druckdifferenz betätigt werden müssen.
  • Vorhandensein aggressiver Chemikalien: Die meisten von SKF verwendeten technischen Kunststoffe wie z. B. Gemische auf PTFE-Basis besitzen eine praktisch universelle Medienkompatibilität.
  • Hochdruckgas: Die meisten technischen Kunststoffe tolerieren eine explosive Dekompression, die hingegen für zahlreiche Elastomer-basierte Materialien ein Problem darstellt.
  • Abrasive oder ungeschmierte Einsatzbedingungen: Medien wie Wasser, Lacke, Harze und Bohrschlamm können äußerst abrasiv sein und Elastomer-basierte Dichtungswerkstoffe angreifen.
  • Hohe Umfangsgeschwindigkeiten und/oder Drücke: Dank ihrer reibungsarmen Eigenschaften tolerieren die Materialien selbst hohe Umfangsgeschwindigkeiten ohne Schmierung.


SKF logo