Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

ZBR Stangendichtungen – Produktdaten

Werkstoffkurzbezeichnung
U-1029
Werkstoffe
DruckBis zu 400 bar (5 800 psi)
DrehzahlenBis zu 1 m/s (3.2 ft/s)
Temperatur
bereich

Sehr niedriger Temperaturanwendungsbereich: Zeigt die Temperaturen auf, denen die Dichtungen kurzzeitig, z.B. bei Kaltstart, ausgesetzt sein können ohne beschädigt zu werden. Die Dichtwirkung kann jedoch beeinträchtigt sein.
Temperaturen unter dem empfohlenen Betriebstemperaturbereich: Dichtleistung abhängig vom Systemdesign (empfohlen werden Präzisionsschienenführungen)
Empfohlener Betriebstemperaturbereich für Vorschaltdichtungen dieser Baureihe aus den Standardwerkstoffen.
Temperaturen über dem empfohlenen Betriebstemperaturbereich: Zeigt die Temperaturen auf, bei denen die Einsatzgrenzen der Dichtung, hinsichtlich Druck, Gleitgeschwindigkeit und die zulässige Spaltweite erheblich eingeschränkt sind.
Sehr hoher Temperaturanwendungsbereich: Zeigt die Temperaturen auf, denen die Dichtung nur gelegentlich und nur sehr kurz ausgesetzt werden dürfen, wie z.B. in einem Betätigungszylinder am Trockner einer Pulverbeschichtungsanlage.
Maß
normen
Einige Größen sind auf die genormten Einbauräume nach ISO 5597:2010 abgestimmt.
Counter-
Oberfläche
Spezifikationen für effektive Dichtungssysteme
GrößenlisteMetrisch [pdf]
Inch [pdf]
Weitere
Informationen
Stangendichtungen mit asymmetrischem U-Ringprofil
Die für Druck, Gleitgeschwindigkeit und die Spaltweite angegebenen Maximalwerte sowie die für den zulässigen Betriebstemperaturbereich angegebenen Minimal- und Maximalwerte sind Grenzwerte und dürfen nicht zusammenfallen. Sie müssen in Abhängigkeit von den übrigen Betriebsbedingungen gegebenenfalls reduziert werden. Auch ist die Chemikalienbeständigkeit der Werkstoffe gegenüber den abzudichtenden Medien zu prüfen.
SKF logo