Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Gewebeverstärkte HSF-Wellendichtringe

Die federbelasteten HSF-Wellendichtringe sind erhältlich in den ungeteilten Ausführungen HSF5, HSF6, HSF7 und HSF8, sowie in den geteilten Varianten HSF1 (Bild 1), HSF2 (Bild 2), HSF3 (Bild 3) und HSF4. Die Bauform HSF9 hat eine spezielle Dichtkante und wird nur ungeteilt geliefert. Diese Dichtungen werden in Zahnradantrieben, Propellerwellen, Kalt- und Warmwalzwerken, Pumpen, Papiermaschinen und ähnlichen Hochleistungsanwendungsfällen eingesetzt.
HSF5-, HSF6- und HSF7-Dichtungen haben statt eines Metallgehäuses einen widerstandsfähigen und flexiblen Kautschukrücken mit Gewebeverstärkung. Bei HSF5-Dichtungen handelt es sich um die Grundausführung ohne zusätzliche Schutzlippe. Die Ausführung HSF6 hat zusätzlich radiale Schmierrillen auf der Rückseite und die HSF7-Dichtungen eine Umfangsnut zur Schmierung. Die Ausführungen HSF4 und HSF8 besitzen eine zusätzliche Schutzlippe, die besseren Schutz vor Verunreinigungen bietet.
Schraubfederverbindungen sind Standard bei allen HSF-Wellendichtringen (Bild 4). Geteilte Ausführungen sind auch mit Haken/Öse-Verbindung erhältlich (Bild 5).
Alle HSF-Dichtungen werden gegenüber Durchmesser und Tiefe der Gehäusebohrung überdimensional gefertigt, damit die erforderliche Verspannung und Stabilität gewährleistet ist. Beim Einbau aller HSF-Wellendichtringe wird ein Deckblech benötigt (Bild 6 und Bild 7). Das Blech erzeugt eine axiale Vorspannung, die für eine zuverlässige statische Abdichtung benötigt wird. Das Deckblech ist so auszuführen, dass sich die Dichtung beim Einbau nicht verdrehen kann. HSF-Wellendichtringe sind wahlweise aus Acrylnitril-Butadien-Kautschuk, aus hydriertem Acrylnitril-Butadien-Kautschuk und aus Fluorkautschuk erhältlich.
Eine Auswahl der verfügbaren HSF-Dichtungsgrößen ist in der Produkttabelle aufgeführt. Weitere Informationen über die Verfügbarkeit erhalten Sie von Ihrem SKF Vertriebsmitarbeiter.
SKF logo