Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Wellendichtringe mit Elastomer-Außenmantel

SKF bietet Wellendichtringe mit Außenmantel aus Elastomerwerkstoff wahlweise mit Metalleinsatz, mit Gewebeverstärkung oder aus Vollgummi an. Dichtungen mit Gewebeverstärkung und aus Vollgummi sind als geteilte und ungeteilte Dichtungen erhältlich.
Wellendichtringe mit Elastomer-Außenmantel bieten eine Reihe von Betriebs- und Einbauvorteilen und sind speziell für geteilte Gehäuse geeignet. Der Kautschuk verhindert eine Beschädigung der Gehäusebohrung beim Einbau, die zu undichten Stellen führen könnte. Im Vergleich zu Wellendichtringen mit Metallgehäuse können Wellendichtringe mit einem Außenmantel aus Elastomerwerkstoff eine höhere Oberflächenrauheit in der Gehäusebohrung tolerieren. Sie sind korrosionsbeständig und verkleben auch nach mehreren Jahren nicht in der Bohrung.
Da die Einbaukräfte geringer sind, lassen sich Wellendichtringe mit Elastomer-Außenmantel häufig einfacher montieren als Wellendichtringe mit Metallgehäuse. Auch bei großen Durchmessern erfolgt der Einbau von Hand oder mit einfachen Werkzeugen. Besonders leicht ist die Installation bei gewebeverstärkten Dichtungen bzw. Vollgummiausführungen. Bei geteilten Dichtungen kommt die Installation ohne vorherigen Ausbau der Welle oder anderer Maschinenteile aus.
SKF logo