Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Bauform und Werkstoff

Die Dichtlippen der MVR-Vorschaltdichtungen sind standardmäßig aus Acrylnitril-Butadien-Kautschuk gefertigt und weisen eine hohe Verschleißfestigkeit auf. Auf Anforderung sind die Dichtungen auch mit Dichtlippen aus anderen Elastomerwerkstoffen lieferbar.
Der Dichtlippenträger ist aus tiefgezogenem Stahlblech gefertigt und durch Verzinken gegen Korrosion geschützt. MVR-Dichtungen mit Außenmantel aus nichtrostendem Stahlblech sind anzufragen.
Die MVR-Vorschaltdichtungen stehen in zwei Ausführungen zur Verfügung: Bei der Standardausführung MVR1 ist der metallische Dichtlippenträger außen offen. Bei der hochwirksamen Ausführung MVR2 umschließt der metallische Dichtlippenträger die Dichtlippe komplett und kann zudem in eine Ringnut in der Anlauffläche hineinragen (Bild 1).
SKF logo