Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Zerstörungsfreie Prüfung

Bei einer zerstörungsfreien Prüfung werden Komponenten ohne Beschädigung auf Fehlerfreiheit bzw. auf die Erfüllung bestimmter Qualitätsanforderungen geprüft.

Auf diese Weise kann ein Hersteller seine gesamte Produktion in Echtzeit prüfen und Ausreißer aussortieren, ohne dass sich dadurch die Stückzeit verlängert. Zu den verschiedenen zerstörungsfreien Prüfverfahren gehören:
  • Ultraschallprüfung
  • Wirbelstromprüfung
  • Magnetpulverprüfung
  • Resonanzprüfung
Anwendungsfall: Wälzlagerfertigung
Mögliche Fehler an WalzenFehlererkennung
Risse in der LaufbahnWirbelstrom (i. d. R. komplexes Handling)
Resonanzprüfung
Risse an den EndenMagnetpulverprüfung (nicht 100 % zuverlässig)
Resonanzprüfung
EinschlüsseUltraschallprüfung
Resonanzprüfung
Härtefehler

Resonanzprüfung
Wirbelstrom

Mögliche Fehler an KugelnFehlererkennung
RisseWirbelstrom (i. d. R. komplexes Handling)
Einschlüsse (selten)Ultraschallprüfung
Härtefehler

Resonanzprüfung
Wirbelstrom

Mögliche Fehler an Lagern und RingenFehlererkennung
Risse in der LaufbahnMagnetpulverprüfung (nicht 100 % zuverlässig)
Ultraschall (nur beschränkt anwendbar)
Risse in anderen FlächenMagnetpulverprüfung (nicht 100 % zuverlässig)
Ultraschall (nur beschränkt anwendbar)
Resonanzprüfung (nur beschränkt anwendbar)
EinschlüsseUltraschallprüfung
Resonanzprüfung (nur beschränkt anwendbar)
HärtefehlerWirbelstrom
Resonanzprüfung (nur beschränkt anwendbar)
Schmiedefehler

Resonanzprüfung (nur beschränkt anwendbar)


Anwendungsfall: Stahlindustrie
Mögliche Fehler an KnüppelnFehlererkennung
RisseMagnetpulverprüfung
Einschlüsse und MittellinienlunkerUltraschallprüfung
Werkstoffstruktur

Wirbelstrom

Mögliche Fehler an StabstahlFehlererkennung
RisseWirbelstrom (i. d. R. komplexes Handling)
Magnetpulverprüfung
Einschlüsse

Ultraschallprüfung

Werkstoffverwechslung

Wirbelstrom

Mögliche Fehler an RingenFehlererkennung
RisseMagnetpulverprüfung
EinschlüsseUltraschallprüfung
WerkstoffverwechslungWirbelstrom
SKF logo