Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Ursachenanalyse (RCA)

LP200

Zu den Schlüsselelementen einer Ursachenanalyse gehört die Nutzung der vorhandenen Informationssysteme des Unternehmens, um Ereignisse zu erfassen, bei denen eine Ursachenanalyse vorteilhaft ist. Priorisieren Sie die Ereignisse, definieren Sie das Problem und leiten Sie auf dieser Grundlage einer formelle RCA ein. Erfassen und speichern Sie alle Daten, die für die Ereignisauswertung relevant sind. Erstellen Sie einen „Warum?“-Baum, um die Ursachen des Ereignisses zu bestimmen. Für jedes Ereignis kommen prinzipiell drei Ursachenarten in Frage:
  • Technisches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Organisatorisches Versagen

Kursziele

Unterweisung der Kursteilnehmer in Ursachenanalysen für Zuverlässigkeits- und Zustandsüberwachungsprogramme und Befähigung zur professionellen Untersuchung vor Ort. Unterweisung der Teilnehmer in speziellen Verfahren zur Bestimmung der tatsächlichen Ursachen komplexer Probleme und Befähigung zur Empfehlung angemessener Maßnahmen zur Störungsbeseitigung.

Empfohlen für:

  • Service-, Instandhaltungs-, Maschinenreparatur-, Werks- und Anlagentechniker in Industriewerken, Einrichtungen und Versorgungsunternehmen, in denen rotierende Maschinen oder Anlagen betrieben werden.
  • Manager, Ingenieure und Techniker in Industrie- und Erstausrüster-Werken, die für die Leistung und Zuverlässigkeit rotierender Maschinen zuständig sind.
  • Ingenieure für rotierende Maschinen, Sicherheitsingenieure, Maschinenschlosser, Mechaniker und Instandhaltungsprüfer.
  • Alle anderen Mitarbeiter, die sich beruflich mit rotierenden Maschinen befassen.

Voraussetzungen

RMI-Onlinekurs
  • Grundlagen der Schmiermittelanalyse, WI140

Die Teilnehmer müssen mit folgenden Unterlagen vertraut sein (zu finden auf @ptitude Exchange):
  • Grundelemente eines umfassenden Programms für die Ursachenanalyse, NC_0702
  • Lagerausfälle und ihre Ursachen, P1410_E
  • Ursachenanalyse, GS02003
  • RCFA-Berichtsvorlage, GS02008
SKF logo