Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Schwingungsanalyse 2

WI212

Ein umfassender Überblick und eine eingehende Untersuchung der Schwingungs-Spektralanalyse und verwandter Zustandsüberwachungsverfahren, die zur Analyse rotierender Maschinen und der Erkennung und Behebung von Störungen eingesetzt werden.

Die Grundlagen der Rotordynamik werden beschrieben und die Teilnehmer machen sich mit gefährlichen, aber selten auftretenden Maschinenstörungen vertraut. Die Überwachung und Analyse von Gleitlagern wird unter Berücksichtigung häufig auftretender Probleme erörtert. Die Kursteilnehmer erhalten einen Überblick über Beschleunigungshüllkurven und das SEE-Verfahren.

Kursziele

Die Kursteilnehmer sind in der Lage, mit Diagnoseverfahren die Leistung rotierender Maschinen (mit Wälz- oder Gleitlagern) zu verbessern und die Zustandsüberwachung zu optimieren. Sie können typische (leichte bis mittelschwerere) Störungen diagnostizieren und geeignete Störungsbeseitigungsmaßnahmen empfehlen.

Weiterhin sind die Teilnehmer in der Lage, Zustandsüberwachungsprogramme um komplexe Messverfahren wie Hochfrequenz-Hüllkurventechnik und Zeitfunktionen zu erweitern.

Empfohlen für:

  • Werksmitarbeiter, die umfassende Kenntnisse in der schnellen Fouriertransformation von Schwingungen und der Schwingungsdiagnose benötigen, um Rotordynamikanalysen zur Leistungsoptimierung rotierender Maschinen durchzuführen.
  • Anlagenexperten, Techniker für die zustandsabhängige Instandhaltung, Sicherheitsingenieure und leitende Mechaniker.

Voraussetzungen

Sechs bis zwölf Monate Vollzeiterfahrung mit Zustandsüberwachungsprogrammen; Teilnahme am SKF Kurs „Schwingungsanalyse 1“ (WI211) oder vergleichbare Praxiserfahrung; Grundkenntnisse über Sensor- und Überwachungstechnik.
SKF logo