Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Will you accept SKF cookies?

Wälzlagertechnik für die Windindustrie

Seminarinhalt

Den Teilnehmern wird in leicht verständlicher Form ein wälzlagertechnisches Wissen vermittelt, indem wir detailliert die verschiedenen Wälzlager-Bauarten und deren Bezeichnungssystem beschreiben.
Die typischen Einsatzgebiete werden dargestellt und über technische Besonderheiten, wie z.B. Lagerluft, Drehzahlgrenzen, Toleranzen, Passungen, Fest- und Loslager, Abdichtung, Bezeichnungen und Normen wird referiert. Außerdem werden die Themen Schmierung und Wälzlagerschäden angesprochen.

In einem auf den praktischen Umgang mit Wälzlagern zugeschnittenen Seminarteil lernen die Teilnehmer die verschiedenen
Montageverfahren kennen. Besondere Methoden für den Ein- und Ausbau bei Windenergieanlagen werden gezeigt und mit praktischen Übungen erlernt und gefestigt.

Seminarziel

Das Seminar wendet sich an Werkstattpersonal bis zur Meisterebene. Es soll dazu beitragen, durch Verständnis des Wälzlagers
und dessen Umfeld, eine möglichst hohe Gebrauchsdauer zu erzielen und Schäden durch unsachgemäßen Umgang und Montagefehler zu vermeiden.

Angesprochener Teilnehmerkreis

Monteure (Maschinenschlosser) und Meister aus Produktion, Instandhaltung und Kundendienst.
 

Anmerkung

Nach Vermittlung des Lehrstoffes wird eine Lernzielkontrolle durchgeführt.

Seminardauer

3,5 Tage / 1. Tag, 13:00 Uhr bis 4. Tag, ca. 11:00 Uhr

Seminartermine

02. - 05. September 2019

Seminarpreis

1.430,00 Euro + MwSt. pro Teilnehmer, einschliesslich Dokumentation, Mittagessen und Pausengetränke

Seminarort

SKF GmbH, Schweinfurt,
Verwaltungsgebäude - 4. Obergeschoss
Karte

Vermerk

Zimmerreservierung wird von SKF organisiert, Übernachtungskosten werden separat ausgewiesen und mit dem Seminarpreis in Rechnung gestellt.
SKF logo