Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Instandhaltung von Getrieben

Die SKF Getriebe-Instandhaltung wendet die SKF Asset Efficiency Optimization an, ein Verfahren, das den Instandhaltungsaufwand auf Ihre Geschäftsziele abstimmt. Nachfolgend sind einige der Beratungs- und Serviceverträge aufgelistet, die es SKF ermöglichen, die Getriebefunktion und -verfügbarkeit über die Lebensdauer hinweg zu überwachen.
SKF Instandhaltungsstrategieprüfung
Instandhaltungsarbeiten basieren häufig auf den Erfahrungswerten des Instandhaltungspersonals oder auf Herstelleranweisungen. SKF kann gemeinsam mit Ihnen eine optimale Instandhaltungsstrategie und -praxis entwickeln, die die Kritikalität des Antriebsstrangs und Ihre KPIs berücksichtigt. Dies hilft dabei, einen möglichst zuverlässigen und effizienten Getriebebetrieb zu geringstmöglichen Kosten zu gewährleisten.
Zustandsabhängige Instandhaltung (PdM = Predictive Maintenance)

Getriebe und Motoren müssen laufruhig und zuverlässig funktionieren. Mit dem richtigen Betriebsmittel-Überwachungssystem können Sie Probleme bereits im Frühstadium erkennen.

Bei der zustandsabhängigen SKF Instandhaltung werden mithilfe moderner Verfahren umfassende Informationen über Antriebszustände und Produktionsabläufe gesammelt. SKF kann ein PdM-Programm speziell für Ihren Antriebsstrang- und Ablaufbedarf entwickeln. Zu den möglichen Elementen eines solchen Programms zählen Schwingungsüberwachung, Thermographie, Schmierstoffanalyse und die Arbeitsanalyse der Schwingungsform (ODS).

Kontroll-, Überwachungs-, Diagnose- und Schutzsysteme
Die SKF Multiparameter-Zustandsüberwachungssysteme haben sich vielfach im praktischen Einsatz bewährt. Unser Angebotsspektrum reicht von tragbaren Überwachungseinheiten bis zu kompletten Onlinesystemen. Dazu gehört auch ein breites Sortiment an Geräten für die statische Prüfung und dynamische Überwachung von Industriemotoren. Alle Geräte sind für die anspruchsvollen Betriebsanforderungen von Antriebssträngen ausgelegt.
Analyse und Konditionierung von Schmierstoffen und Öl

Durch die Anwendung des richtigen Schmierstoffs in der richtigen Menge und an der richtigen Stelle lässt sich die Gebrauchsdauer von Lagern und Getrieben verlängern, da sich der Verschleiß reduziert und die Betriebstemperaturen sinken. Ein optimierter Einsatz von Schmiersystemen und Schmierstoffen sowie regelmäßige Analysen können Getriebestillstände verhindern.

Für Getriebe mit Ölbadschmierung bietet SKF spezielle „Öl-Aufbereitungseinheiten“ an, die das Öl in regelmäßigen Abständen reinigen. Für mittlere und große kundenspezifische Getriebe sind Druckölsysteme erhältlich.

Integrated Maintenance Solutions (IMS)
Die SKF Integrated Maintenance Solutions sind eine Alternative zur Instandhaltung durch eigene Teams, aber auch zu vollständigem Outsourcing und Subcontracting. Durch einen IMS-Vertrag nutzen Sie die Kompetenzen unserer Experten zur kontinuierlichen Überwachung, Analyse und Verbesserung der Instandhaltung in Ihrem Unternehmen. Zum Vertrag gehören ein Kompetenzvermittlungsprogramm für Ihr Wartungs- und Bedienungspersonal und technologische Erweiterungen auf Bedarfsbasis. Alle erforderlichen Service- und Supportmaßnahmen zur Effizienzoptimierung Ihrer Antriebstränge sind in einem leistungsbasierten Vertrag zusammengefasst. Dabei wird auch der Arbeits- und Umweltschutz berücksichtigt.
SKF logo