Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Technische Schadensgutachten

Der Weg zu mehr Zuverlässigkeit

Wälzlager gehören zweifelsohne zu den wichtigsten Bauteilen einer Anlage - sind sie defekt, steht in der Regel die gesamte Maschine. Um die dauerhafte und sichere Funktion der Lager sicherzustellen, ist eine regelmäßige Wartung absolut notwendig. Doch auch wenn diese eingehalten werden, gibt es viele äußere Einflüsse, die auf ein Lager einwirken und einen vorzeitigen Ausfall hervorrufen können. Ob ein Lager für die entsprechenden Anforderungen ausgelegt ist, wie lange die Lebensdauer ist und welche Ursachen sich hinter einem Ausfall verbergen ist oft nur von Spezialisten zu erkennen. Mit dem über 100-jährigen Know-how im Bereich Wälzlager ist SKF gerade für diese Fragen der optimale Ansprechpartner und bietet Ihnen technische Schadensgutachten, die keine Frage offen lassen. Unsere Spezialisten analysieren das Schadensbild und betreiben systematische Ursachenforschung. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in einem detaillierten Bericht dokumentiert. Durch dieses strukturierte Vorgehen werden Abhilfemaßnehmen  und Optimierungspotentiale von Maschinen zuverlässig identifiziert. 

Bei manchen Lagern besteht die Möglichkeit der Rekonditionierung, d.h. der mechanischen Überarbeitung der beanspruchten Oberflächen, was oft schneller und kostengünstiger als eine Neuanschaffung ist. Gerne prüfen wir auf Anfrage die technische Machbarkeit der Rekonditionierung.

Um eine genaue Untersuchung der Lager vornehmen zu können, benötigt SKF neben den Teilen weitere wichtige Informationen zur Anwendung und den Einsatzbedingungen.  In die Checkliste „Technische Retouren“ können Sie alle notwendigen Angaben eintragen und zusammen mit dem entsprechenden Teil an die angegebene Adresse versenden. Gehen auch Sie auf Nummer sicher und nutzen Sie die technischen Sicherheitsgutachten für mehr Effizienz. 


Zur Checkliste "Wälzlager"

Zur Checkliste "Linearprodukte"