Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Bedienergestützte Zuverlässigkeit

Nutzen Sie die Vorteile der Zustandsüberwachung

SKF war ein Vorreiter bei der Bedienergestützten Zuverlässigkeit (Operator Driven Reliability, ODR), bei der die Maschinenbediener eine proaktive Rolle in der unternehmensweiten Instandhaltungsstrategie einnehmen. Die ODR geht von einer einfachen Tatsache aus: Maschinenbediener sind meist die ersten, denen selbst kleinste Maschinenzustandsänderungen auffallen. 

Der SKF ODR-Servicevertrag – eine bequeme Lösung

Bei einem SKF ODR-Servicevertrag arbeiten wir zuerst einen detaillierten Business Case für Ihr Instandhaltungsprogramm aus. Er ist auf Ihre Geschäftsziele abgestimmt ist und basiert auf nachgewiesenen Ergebnissen aus Ihrer Branche. Ein SKF ODR-Programm lässt sich einfach in andere SKF Asset Management Services integrieren, zum Beispiel in eine zustandsabhängige Instandhaltung, eine zuverlässigkeitsorientierte Instandhaltung oder einen IMS-Servicevertrag.

Unterstützung von der Konstruktion bis zur Umsetzung und darüber hinaus

Unsere Spezialisten arbeiten eng mit Ihnen bei der Planung und Entwicklung eines maßgeschneiderten Programms zusammen. Anschließend kümmern wir uns um alle Installationsdetails und unterstützen Ihr Team während der Umsetzung und Bereitstellung des Programms. Zu unseren Dienstleistungen gehören Expertenschulungen, kontinuierlicher Produkt- und Prozesssupport – und alle anderen Maßnahmen, die für ein erfolgreiches Programm nötig sind.

Senken Sie Ihre Instandhaltungsausgaben um 10 – 20 %

SKF logo