Cookie information

This site uses cookies

cookie_information_popup_text_2[241]

Contact

Kühl- und Temperiergeräte

Temperieren bedeutet, ein Medium auf eine bestimmte Temperatur zu bringen und auf dieser zu halten. Der Prozess geht in beide Richtungen: kühlen und heizen. Von den Herstellern haben sich einige auf das "Kühlen“ und andere auf das "Heizen“ spezialisiert; der Trend heute ist aber, Kombi-Geräte zu bauen, mit denen gekühlt und erwärmt werden kann. Z. B. im Falle der Temperierung von Spritzgusswerkzeugen wird zunächst die Form erwärmt, der Kunststoff wird in die Form eingebracht und anschließend wird der Prozess in die umgekehrte Richtung geleitet, d. h. die Form wird abgekühlt.

Die Anzahl der Hersteller derartiger Geräte wächst seit einigen Jahren stark an. Es entstehen viele neue kleinere bis mittlere Unternehmen. Hintergrund ist, dass die technologischen Abläufe in vielen Industrieprozessen sich dahingehend ändern, dass eine zusätzliche Kühlung erforderlich wird.

Die Kühlleistung der Geräte reicht von einigen wenigen kW bis hin zu mehreren hundert kW. Dies erklärt warum die unterschiedlichsten Pumpentypen (Leistungsbereiche) benötigt werden.
Eintauchpumpen für stark verunreinigte Fördermedien
Bezeichnung

Qmax 

[l/min]

Hmax

[m]

TypPDF
PR304Kreiselpumpe1-6011-DE
PRA12032Kreiselpumpe1-6001-EN
HCT12032Kreiselpumpe1-6004-DE

Eintauchpumpen für leicht verunreinigte Fördermedien
Bezeichnung

Qmax 

[l/min]

Hmax 

[m]

TypPDF
PRG6032Kreiselpumpe1-6007-DE
PRK17533Kreiselpumpe1-6067-DE
PSR180255Kreiselpumpe1-6065-DE
PXA500250Kreiselpumpe1-6062-DE