Cookies on the SKF website

SKF uses cookies on our websites to align the information shown as closely as possible to our visitors’ preferences, such as country and language choices.

Will you accept SKF cookies?

Contact

Temperierverfahren

Für eine zuverlässige Temperierung von Produktionsprozessen sind flüssige Wärmeträger oft das ideale Medium. Verwendet werden Wasser bis 100°C (drucklos) bzw. bis 150°C (drucküberlagert). Für höhere Temperaturen werden häufig Öle als Wärmeträger verwendet.

Durch starke, zuverlässige Eintauchpumpen können auch große Kreisläufe flexibel gestaltet werden. Eine unabhängige interne Umwälzung – bei den leistungsstärkeren Geräten sogar durch eine zusätzliche Umwälzpumpe – macht die Kälteleistung völlig unabhängig von Strömungswiderständen, so dass selbst kleine Leitungsdurchmesser (Rohre) problemlos überwunden werden können.

Aufgrund der kleinen Leitungsdurchmesser bzw. der langen "Wege“ werden oftmals hohe Förderdrücke benötigt.

Trotzdem müssen die Pumpen kompakt gebaut sein, da sie in Geräten auf engstem Raum untergebracht werden müssen.
Bezeichnung

Qmax

[l/min]

Hmax

[m]

TypPDF
PSR180255Kreiselpumpe1-6065-DE
PXA500250Kreiselpumpe1-6062-DE