Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Sind Sie mit der Verwendung von SKF Cookies einverstanden?

Gestaltung der Lagerumbauteile

Performance and operating conditionsBearing type and arrangementBearing sizeLubricationOperating temperature and speedBearing interfacesBearing executionSealing, mounting and dismounting

Lagersitze auf Wellen und in Gehäusen sowie Komponenten, die ein Lager axial befestigen, haben großen Einfluss auf die Lagerleistung. Damit die Tragfähigkeit eines Lagers voll ausgenutzt werden kann, müssen die Lagerringe bzw. die Lagerscheiben durch Auflageflächen auf ihrem gesamten Umfang und über die volle Laufbahnbreite abgestützt werden. Die Lagersitze sollten mit angemessenen geometrischen und Maßtoleranzen bearbeitet worden sein und nicht durch Nuten, Bohrungen oder ähnliche Aussparungen unterbrochen sein.
Dieser Abschnitt enthält Empfehlungen und Anforderungen für die Gestaltung der Lagerschnittstellen, darunter:
  • Kriterien für die Auswahl von Lagereinpassungen
  • Passungsempfehlungen für Standardbedingungen
  • Tabellen zur Ermittlung der Mindest-, Höchst- und wahrscheinlichen Werte von Lagerluft oder Übermaß zwischen Lager und Lagersitz
  • Empfehlungen für die Spezifizierung der geometrischen Toleranzen von Lagersitzen
  • Empfehlungen für die axiale Unterstützung der Lagerringe
  • weitere Gestaltungsüberlegungen für Lagerschnittstellen

Das ISO-Toleranzsystem

Passungen für Wälzlager werden in der Regel mit Standard-Toleranzklassen für Bohrungen und Wellen gemäß ISO 286-2 spezifiziert. Da Lager üblicherweise nach ISO-Toleranzen (→ Toleranzen) gefertigt werden, entscheidet die Wahl der Toleranzklasse für den Lagersitz über die Passung. Bild 1 zeigt die Position und Breite der Toleranzintervalle gängiger Toleranzklassen in Bezug auf Lagerbohrungs- und Außendurchmessertoleranzen. Bild 1 bezieht sich auf mittelgroße Lager mit Normal-Toleranzen. Hinweis: Die ISO-Toleranzklassen für Wälzlager und für Bohrungen und Wellen unterscheiden sich. Die Toleranzen für jede Größe variieren über den vollen Bereich der tatsächlichen Größen. Die jeweiligen Toleranzklassen für Lagersitze sind daher anhand der tatsächlichen Lagergröße für Ihren Anwendungsfall zu wählen.
SKF logo