Motor

Moderne Rennsportmotoren unterscheiden sich in vielfacher Hinsicht von den Motoren der Serienfahrzeuge. Beispielsweise werden NASCAR-Rennen mit Standardvergasern gefahren; F1 Motoren drehen dagegen bis zu 18.000 min-1 und WRC Motoren sind massiv turboaufgeladen. Für diese unterschiedlichen Anforderungen liefert SKF geeignete technische Lösungen, die Leistungsverluste mindern und hohen Drehzahlen und Belastungen widerstehen.

Lösungen

SKF logo