Lösungen für Hochgeschwindigkeitszüge

Seit der Geburtsstunde der Hochgeschwindigkeitsbahn entwickelt SKF Lösungen für die anspruchsvollen Anforderungen von Hochgeschwindigkeitszugherstellern und -betreibern im Bereich Entwicklung, Konstruktion und Prüfung von Radsatzlagern. Von der Bereitstellung erhöhter Sicherheit und Zuverlässigkeit bei allen Witterungsbedingungen bis hin zu wartungsfreien Perioden von nahezu 1,5 Mio. Kilometern sind die SKF Lösungen auf die Bedürfnisse der Hochgeschwindigkeitsbahnindustrie optimiert.
In den meisten Fällen werden SKF Kegel- oder Zylinderrollen-Lagereinheiten eingesetzt. Für hohe Geschwindigkeiten ausgelegte Labyrinthdichtungen werden verwendet.
Ferner bietet SKF ein besonderes Leistungspaket aus Radsatzlagereinheiten, AXLETRONIC-Sensoren, Drehgestell-Zustandsüberwachungssystemen und Spurkranzschmiersystemen plus Servicedienstleistungen einschließlich diverser Rekonditionierungs-Optionen.

Lösungen

SKF logo