Belastungen


Mindestbelastung

Weitergehende
Angaben
(→ Erforderliche Mindestbelastung)


Berechnung durchführen

In vielen Fällen ist das Eigengewicht der gelagerten Teile bereits höher als die erforderliche Mindestbelastung. Wenn jedoch der ermittelte Grenzwert unterschritten wird, müssen die Lager zusätzlich radial belastet werden.

Äquivalente dynamische Lagerbelastung

Weitergehende
Angaben
(→ Äquivalente dynamische Lagerbelastung)
Fa/Fr ≤ e → P = Fr + Y1 Fa

Fa/Fr > e → P = X Fr + Y2 Fa

Berechnungen durchführen
Äquivalente statische Lagerbelastung

Weitergehende
Angaben
(→ Äquivalente statische Lagerbelastung)
P0 = Fr + Y0 Fa

Symbole

dmmittlerer Lagerdurchmesser [mm]
= 0,5 (d + D)
eBerechnungsfaktor ( Produkttabelle)
FaAxialbelastung [kN]
FrRadialbelastung [kN]
FrmMindest-Radialbelastung [kN]
krMinimallast-Faktor (→ Produkttabelle)
n
Drehzahl [U/Min]
P
die äquivalente dynamische Lagerbelastung [kN]
P0
die äquivalente statische Lagerbelastung [kN]
X, Y0, Y1, Y2
Berechnungsfaktoren (→ Produkttabelle)
νdie tatsächliche kinematische Viskosität des Schmierstoffs bei Betriebstemperatur, mm2/s
SKF logo