Produktdaten

AbmessungsnormenMetrisches ISO Gewinde: DIN ISO 965-3
ToleranzenMetrisches Gewinde, Toleranzqualität 5H: DIN ISO 965-3
Maximaler Axialschlag der Seitenfläche bezogen auf das Gewinde (Größen ≤ 40): max. 0,005 mm
Gegengewinde auf der Welle (Empfehlung) Metrisches Gewinde, Toleranzqualität 6g: DIN ISO 965-3
Trapezgewinde, Toleranzqualität 7e: ISO 2903 bzw. DIN 616 und DIN 5412-1
Losbrechmoment
KMT und KMTA Wellenmuttern sind durch Reibschluss auf dem Wellen- bzw. Hülsengewinde gesichert. Die Reibung und somit auch das Losbrechmoment verändern sich durch die Genauigkeit des Anzugsmoments der Gewindestifte, der Oberflächenbeschaffenheit des Wellengewindes, der Schmierstoffmenge auf dem Gewinde usw. Es ist deshalb darauf zu achten, dass die Wellenmutter korrekt montiert ist und sich nur eine begrenzte Menge Schmierstoff auf dem Gewinde befindet.

Erfahrungen haben gezeigt, dass SKF KMT und KMTA Muttern für die bei Standardlagern und Hochgenauigkeitslagern üblichen Anwendungsfälle ausreichend sind.
SKF logo