Schmierung

SKF ConCentra Rollenlagereinheiten sind für eine Fettschmierung ausgelegt.

Erstbefüllung

SKF ConCentra Rollenlagereinheiten in den Ausführungen für Standardanwendungen, hohe Drehzahlen und extreme Einsatzumgebungen, sind mit einem Lithiumfett auf Mineralölbasis befüllt. Bei der Erstfüllung mit Schmierfett ab Werk werden das Lager vollständig und der Freiraum im Gehäuse zu 30 - 50% befüllt.
Die auf Lebensdauer geschmierten Lagereinheiten sind mit einem halbsynthetischen Lithiumfett auf Mineralölbasis befüllt. Bei der Erstfüllung mit Schmierfett ab Werk werden das Lager vollständig und der Freiraum im Gehäuse zu 60 - 80 % befüllt.
Die technischen Daten beider Schmierstoffe sind in Tabelle 1 angegeben.
Bei den Ausführungen für Standardanwendungen, hohe Drehzahlen und extreme Einsatzumgebungen garantiert das Fett eine zuverlässige Funktionsweise bei Betriebstemperaturen zwischen 35 und 110 °C. Bei der Inbetriebnahme sind niedrige Temperaturen bis –20 °C zulässig. Kurzzeitig sind auch Temperaturen von max. +110 °C zulässig.
Bei der auf Lebensdauer geschmierten Ausführung garantiert das Fett eine zuverlässige Funktionsweise bei Betriebstemperaturen zwischen 35 und 130 °C. Bei der Inbetriebnahme sind niedrige Temperaturen bis -30 °C zulässig. Kurzzeitig sind auch Temperaturen von max. 130 °C zulässig.
Weitere Informatonen über zulässige Temperaturen für Rollenlager-Schmierfette finden Sie im Abschnitt SKF Ampel-Konzept.
SKF logo