Einbau

SKF empfiehlt dringend, Stützachsen jeweils mit Stützrollen der gleichen Querschnittshöhengruppe zu bestücken (Tabelle 1). Die Stützrollen werden nach dem Entfernen der Transportsicherungen mithilfe einer geeigneten Vorrichtung oder eines Krans und Anschlagmitteln auf die Achse aufgeschoben und zwar abwechselnd mit den Stützsätteln. Bei der Montage ist darauf zu achten, dass z. B. bei den Zylinderrollenlagern die Innenringe nicht unter den Rollensätzen herausgeschoben werden, was bei den vollrolligen Lagern unweigerlich ein Herausfallen der Rollen zur Folge hätte.
Damit sich der Wanddickenschlag der Innenringe nicht ungünstig auf die Qualität des Walzgutes auswirkt, sind die Innenringe so auf die Stützachsen zu setzen, dass die Pfeile, die die Stelle der größten Wanddicke markieren, alle in einer Ebene liegen (fig. 1).
SKF logo