Wartungsfreie Stahl/PTFE-Sinterbronze-Gleitpaarung

Die Lebensdauer wird wie folgt bestimmt:

Gh = b1 b2 [1 400 / (p1,3 v)]

oder

G = 60 f Gh

Hierin sind
Gh=nominelle Lebensdauer, Betriebsstunden [h]
G=nominelle Lebensdauer, Anzahl der Schwenkbewegungen
b1=Lastverhältnisfaktor (Tabelle 1)
b2=Temperaturfaktor (Diagramm 1)
p=spezifische Lagerbelastung, [N/mm2]
v=mittlere Gleitgeschwindigkeit [m/s]
f=Schwenkfrequenz [min-1]

HINWEIS:

Bei den Lebensdauerberechnungen wird der Einfluss der Belastung und der Gleitgeschwindigkeit berücksichtigt. Bei sehr leichten Belastungen bzw. bei niedrigen Gleitgeschwindigkeiten wird eine relativ lange Lebensdauer erreicht. Je länger die Gebrauchsdauer, desto größer ist der Einfluss von Verunreinigungen, Feuchtigkeit und Korrosion. Bei komplexeren Betriebsbedingungen lässt sich die Lebensdauer nicht präzise bestimmen.
SKF logo