Äquivalente dynamische Lagerbelastung

Die Belastung kann direkt in die Gleichung für die spezifische Lagerbelastung p eingesetzt werden, wenn die Größe der Belastung konstant ist und eine der folgenden Bedingungen erfüllt wird:
  • Bei Radial- oder Schräg-Gelenklagern wirkt die Belastung ausschließlich radial.
  • Bei Axial-Gelenklagern wirkt die Belastung ausschließlich axial.
  • Bei Gelenkköpfen wirkt die Belastung ausschließlich radial und in Richtung der Schaftachse.
In allen anderen Fällen muss die äquivalente dynamische Lagerbelastung P errechnet werden. Wenn die Größe der Belastung nicht konstant ist, wird die Gleichung aus dem Abschnitt Veränderliche Belastung und Gleitgeschwindigkeit aus dem Hauptkatalog für Gelenklager und Gelenkköpfe verwendet.
SKF logo