Sonderausführungen

Spezielle Betriebsbedingungen können Axial-Gelenklager mit Stahl/Stahl- oder PTFE-Gewebe-Gleitpaarung erforderlich machen, die auf Anfrage erhältlich sind.
Stahl/Stahl-Lager (Bild 1) werden meist bei hohen Betriebstemperaturen, bei hohen Belastungsfrequenzen, bei hohen Belastungen oder bei Stoßbelastungen eingesetzt. Stahl/Stahl-Lager müssen ausreichend geschmiert werden. Je nach Betriebsbedingungen können Nuten in die Gleitschicht des Außenrings eingebracht werden.
Wartungsfreie Lager mit Stahl/PTFE-Gewebe-Gleitpaarung (Bild 2) empfehlen sich, wenn ein schmierfreier Betrieb gefordert wird. Diese Lager können hohe Belastungen aufnehmen (insbesondere mit konstanter Belastungsrichtung).
SKF logo