Lagerdaten

AbmessungsnormenDIN EN 152011
KantenabständeDie minimalen Kantenabstände in radialer Richtung (r1, r3) und axialer Richtung (r2, r4) sind in der Produkttabelle aufgelistet. Die Eigenschaften variieren je nach Reihe.

718 .. D Reihe

  • Werte für den Innenring und die Druckseite des Außenrings: ISO 15:2011
  • Die Werte für die druckabgewandte Seite des Außenrings sind nicht genormt

719 .. D, 70 .. D und 72 .. D Reihe

  • Werte für den Innenring und die Druckseite des Außenrings: ISO 15:2011
  • Werte für die druckabgewandte Seite des Außenrings: ISO 12044:1995, wo zutreffend

719 .. E

  • Werte für die druckabgewandte Seite des Außenrings (d ≤ 30 mm), die Druckseite des Innenrings und die Druckseite des Außenrings: ISO 15:2011
  • Werte für die druckabgewandte Seite des Innenrings (d > 30 mm): kleiner als die nach ISO 15:2011
  • Werte für die druckabgewandte Seite des Außenrings: DIN EN 12044:1995

70 .. E und S70 .. W

  • Werte für den Innenring und die Druckseite des Außenrings: ISO 15:2011
  • Werte für die druckabgewandte Seite des Außenrings: DIN EN 12044:1995

719 .. B und 70 .. B

  • Werte für den Innenring und die Druckseite des Außenrings: ISO 15:2011
  • Werte für die druckabgewandte Seite des Außenrings: kleiner als die nach ISO 15:2011

Die angemessenen maximalen Kantenabstände, die für die Bemessung der Rundungsradien wichtig sind, entsprechen ISO 582:1995 und sind in der Produkttabelle aufgelistet.

Toleranzen
Weitere Informationen (→ Toleranzen)
Serienmäßig mit Toleranzklasse P4A oder P4. Die Toleranzklassen P4B, PA9A und P2 sind auf Anfrage erhältlich.

Die aufgelisteten Toleranzklassen gelten für:

BerechnungsdatenFür Hybridlager entsprechen die dynamischen Tragzahlen C und Ermüdungsgrenzbelastungen Pu der Norm ISO 20056-1. Die statischen Tragzahlen C0 entsprechen ISO 20056-2.
SKF logo