Verunreinigungen

CR-Dichtungen Produktlogo Querformat
Gleitringdichtungen werden häufig in stark verunreinigten Umgebungen eingesetzt, in denen Schlammansammlungen zwischen Gehäuse, Dichtringen und Tellerfedern auftreten können. Mit der Zeit kann der Schlamm die Tellerfedern aus ihrer Position drücken, wodurch die Flächen falsch belastet werden oder Schlamm an den Tellerfedern vorbeigepumpt wird.
Verunreinigungen können darüber hinaus die Tellerfedern verschleißen, was wiederum zu einer Zersetzung des Elastomers führt. Um die Gefahr eines Dichtungsschadens infolge dieser Zersetzung zu reduzieren, muss ein geeignetes Tellerfedermaterial für die jeweilige Anwendung gewählt werden.
SKF logo