Rundlauf

Der Rundlauf (oder der dynamische Rundlauf, DRO) beschreibt die dynamische Exzentrizität der Welle. Besonders bei hohen Drehzahlen besteht die Gefahr, dass die Dichtlippe aufgrund ihrer Trägheit der Wellenoberfläche nicht folgen kann (Bild 1). Bei einer Exzentrizität, bei der Dichtlippe und Welle einen größeren Abstand aufweisen, als er zur Aufrechterhaltung eines hydrodynamischen Schmierfilms erforderlich ist, entweicht das abzudichtende Druckmedium durch den Spalt. Es empfiehlt sich daher, die Dichtung ganz nah am Lager zu platzieren und die Betriebslagerluft möglichst gering zu halten. Der zulässige Rundlauf ist in Diagramm 1 enthalten. Diese Werte sind bei schmalen Dichtungen normalerweise niedriger.
SKF logo