Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

cookie_information_popup_text_2[49]

Prozesse mit Wärmeabführung

Temperaturen unter Null erfordern mehr Instandhaltung

Die tiefen Temperaturen unter Null Grad, die für Gefrier- und Kühlverfahren erforderlich sind, machen eine regelmäßige, häufige Wartung notwendig.

Beim Reinigen führen schnelle Temperaturanstiege zu einem Atmen der Lager, sodass Feuchtigkeit eindringen kann. Häufig gefolgt von Fettemulgierung und anschließender Korrosion, was zu einem vorzeitigen Ausfall und damit verbundenen Austausch der Lager führen kann.

In Extremfällen kann es infolge der durch gefrorene Wassertropfen entstehenden Blockierungen zu Brüchen kommen. Die Konsequenzen können kostspielig sein: von der Nachschmierung, für die große Mengen an teurem lebensmittelverträglichem Schmierfett erforderlich sind, bis hin zu Lagerausfällen und ungeplanten Stillstandszeiten.

Informieren Sie sich über unsere Lager-, Dichtungs- und Schmierlösungen, die speziell für kalte und extrem kalte Umgebungen entwickelt wurden.

SKF logo